Suchtlos im Landkreis Ebersberg Suchtlos im Landkreis Ebersberg

Aktuelle Meldungen

Ideen, Tipps, Methoden und Praktisches für den Alltag

Meldung vom 07.10.2020 Das Thema Sucht ist auch in der Zeit, in der wir mit dem Corona-Virus beschäftigt sind, weiterhin Thema. Die Pandemie stellt uns alle sowohl privat als auch beruflich vor große Herausforderungen. Die Kinder und Jugendlichen werden neben der Arbeit zum Teil von zu Hause betreut und beschult, Freizeitaktivitäten und der Umgang mit Freunden mussten sich der aktuellen Situation anpassen und sind in einem kontinuierlichen Veränderungsprozess. Für uns alle ist es eine schwierige Zeit. Familien mit Suchtproblemen oder anderen zusätzlichen Belastungen haben es in der Zeit von Corona noch einmal besonders schwer. Uns ist es daher mit unserer Homepage wichtig, sowohl Eltern als auch pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte regelmäßig mit Anregungen und Tipps zu unterstützen. Diese finden Sie unter anderem bei Aktuelles und in unserer Methodenkiste. Bei Fragen und Sorgen können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Im Monat Oktober steht das Thema Rauchen im Mittelpunkt. Egal ob Zigarette, E-Zigarette, Shisha oder Tabakerhitzer, auf den folgenden Websites und in den aufgelisteten Broschüren gibt's wichtige Infos und hilfreiche Tipps.

 

 

ARTE Dokumentation

Verfügbar unter https://www.arte.tv/de/videos/088021-000-A/nikotin-droge-mit-zukunft/

Verfügbar bis 20.November 2020

 

"Obwohl die Zahl der Raucher zurückgeht, fährt die Tabakindustrie immer mehr Gewinne ein. Ein Erfolgsprodukt sind E-Zigaretten, die angeblich weniger schädlich sind. Aber ist das wirklich schon erforscht? Aggressiver Lobbyismus und zweifelhafte Studien waren schon lange Instrumente bei der Vermarktung der Droge Nikotin. Trotz zahlreicher Prozesse scheint sich nichts zu verändern.
Viele versuchen jahrelang mit dem Rauchen aufzuhören und kommen einfach nicht los. Nikotinpflaster, Hypnose, Kurse – nichts scheint zu helfen. Aber jetzt gibt es ein neues Wundermittel, mit dem Raucher ihre Sucht überwinden können: E-Zigaretten. Hier wird das Nikotin verdampft, nicht der Tabak erhitzt. Vertreter der Tabakfirmen sprechen von einem um bis zu 99 Prozent geringerem Gesundheitsrisiko für den Konsumenten.
Aber nicht erst seit die rätselhafte Lungenkrankheit Evali in den USA zahlreiche Todesopfer forderte, zweifeln die Kritiker der Tabakindustrie an den neuen Produkten. Denn noch seien die gesundheitlichen Folgen des Dampfens viel zu wenig erforscht. Angeblich konzentriert sich die Werbung auf erwachsene Raucher, die von der Tabakzigarette auf die gesündere E-Zigarette umsteigen sollen. Bei genaueren Hinsehen zeige sich aber, dass das Marketing auf Teenager abzielt, die dazu gebracht werden sollen, dass sie mit dem Rauchen anfangen.
Je jünger die Menschen mit Nikotin in Kontakt gebracht werden, desto zuverlässiger bleibt ihre Sucht nach der Droge – diese Erkenntnis findet sich in internen Dokumenten der großen Zigarettenfirmen schon in den 60er Jahren. Und ganz ungehemmt sprechen sie junge Menschen dort an, wo der Staat noch keine Regularien dagegen entwickelt hat: in Schwellenländern wie Indonesien.
Nikotin ist eine gefährliche Droge, ihr Suchtpotential wird von Ärzten mit dem von Heroin verglichen. Aber allen Warnhinweisen zum Trotz: Nikotin ist in der herkömmlichen Form der Zigarette oder im modernen Gewand des Verdampfers definitiv eine Droge mit Zukunft." (Zitat entnommen von https://www.arte.tv/de/videos/088021-000-A/nikotin-droge-mit-zukunft/)

 

 

 

 Im Netz

 

 

Alle Informationen rund ums Thema Tabak und Tabakprodukte sowie Tipps wie man es schafft mit dem Rauchen aufzuhören, gibt es hier.

 

In diesem Beitrag gibt es Informationen zur E-Zigarette.

 

 

 

 

 

 

 

Wer sich genauer über Wasserpfeifen und Shishas informieren möchte,  findet die passenden Informationen hier.

 

 

 

 

Unsere Empfehlungen:

Lesenswerte Broschüren der BZgA zum Thema Rauchen:

 

E-Zigarette:

rauchfrei (BZgA) - E-Zigaretten

 

Informationen für Jugendliche:

Rauchfrei durchs Leben - Informationen für Jugendliche

Wasserpfeife - Informationen für Jugendliche

 

Informationen für Multiplikatoren:

Rauchfreie Schule - Ein Leitfaden für Pädagogen

 

 

Be Smart – Don’t Start, der bundesweite Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen, findet im Schuljahr 2020/2021 vom 16. November 2020 bis zum 30. April 2021 statt.

 

https://www.besmart.info/

 

 

Alle wichtigen Infos zum Wettbewerb gibt es hier und zur Anmeldung für den Wettbewerb geht es hier.

Quelle: https://www.besmart.info/besmart/

                              Quelle: https://www.besmart.info/besmart/

 

Die Fachstelle für Suchtberatung und Suchtprävention des Landkreises Ebersberg freut sich über eine rege Beteiligung der weiterführenden Schulen im Landkreis.

 

 

Personen

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Anja Röhrig
08092 823 539 08092 823 9539 E.94 anja.roehrig@lra-ebe.de
Christin Blaffert
08092 823 565 08092 823 9565 E.94 christin.blaffert@lra-ebe.de