Suchtlos im Landkreis Ebersberg Suchtlos im Landkreis Ebersberg

Sinnesparcours

DERZEIT NICHT AUSLEIHBAR.

 

Der Sinnesparcours wurde für den Landkreis Ebersberg entwickelt, um Kindern den eigenen Körper und dessen Funktionsweise bekannt und vertraut zu machen, sie zu begeistern und sensibilisieren, auch für die kleinen Dinge im Alltag, und sie Spaß am Gesundsein erleben zu lassen. Dies ist die Basis für ein suchtfreies Leben.

Ziele

  • Motivation der Kinder, Neues auszuprobieren
  • Schulung der Körper- und Sinneswahrnehmung
  • Entwicklung eines positiven Körperbewusstseins
  • Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen

Zielgruppe

  • Kindergarten- und Grundschulkinder im Alter zwischen 4 und 9 Jahren

Elemente des Sinnesparcours

Der Sinnesparcours besteht aus verschiedenen Stationen und Elementen, die variabel eingesetzt und miteinander kombiniert werden können und gezielt unsere fünf Sinne ansprechen.

Fühlen

Hören

Riechen

Sehen

Spiele-Kartei

Zeitaufwand

Der Sinnesparcours kann beispielsweise im Rahmen eines Projekttages zum Thema „Unsere Sinne“ zum Einsatz kommen. Es ist aber auch möglich, einzelne Elemente aufzubauen und z.B. ein einstündiges Angebot rund um das Thema „Fühlen“ oder „Riechen“ für die Kinder anzubieten.

Ausleihbedingungen

Der Sinnesparcours ist erst ausleihbar nach einer individuellen Einweisung in die Materialien. Es können sowohl der gesamte Parcours als auch einzelne Elemente (Fühlen, Hören, Riechen, Sehen) ausgeliehen werden. Die maximale Ausleihdauer beträgt 2 Wochen. Die Reservierung des Sinnesparcours erfolgt telefonisch bei Frau Anja Röhrig oder per E-Mail an suchtpraevention@lra-ebe.bayern.de. Den Parcours bzw. die Elemente des Parcours holen Sie bitte beim Gesundheitsamt im Landratsamt Ebersberg ab. Bei Abholung wird eine Kaution und Haftungserklärung verlangt.

Die Kosten belaufen sich auf

  • 25 Euro für den gesamten Sinnesparcours
  • 10 Euro je Element (Fühlen, Hören, Riechen, Sehen)
  • 50 Euro Kaution

 

Weiterführende Tipps zum Sinnesparcours

Für mehr Ideen und Anregungen, besuchen Sie auch gerne nachfolgende Websites.

Hier finden Sie Materialien, um „kleine Forscher“ bei ihrer „Arbeit“ zu unterstützen.

 

Hier gibt’s was zu hören.

Mehr zum Thema Fühlen und wie man Fühlkisten ganz einfach selber herstellen kann.

 

Sind Sie neugierig geworden und möchten den Sinnesparcours baldmöglichst ausprobieren? Dann kontaktieren Sie bitte Frau Anja Röhrig von der Fachstelle für Suchtprävention und Suchtberatung im Gesundheitsamt Ebersberg.

Personen

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Anja Röhrig
08092 823 539 08092 823 9539 E.94 anja.roehrig@lra-ebe.de